Am 14. Mai 2017 bin ich direkt für den Wahlkreis 128 in den Landtag Nordrhein-Westfalen gewählt worden.

Damit haben mir die Bürgerinnen und Bürger des Kreises Olpe einen großen Vertrauensvorschuss gegeben.

Ich will ihn sowohl in Düsseldorf wie im Wahlkreis mit vollem Einsatz rechtfertigen.
Im Landtag bin ich ordentliches Mitglied in vier Ausschüssen:
  • Ausschuss für Heimat, Kommunales, Bauen und Wohnen
  • Ausschuss für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz
  • Ausschuss für Landesbetriebe und Sondervermögen
  • Ausschuss zur Modernisierung des Budgetrechts
Ausschuss für Heimat, Kommunales, Bauen und Wohnen

Ich habe 20 Jahre bei einem Kreis und 8 Jahre bei einer Stadt gearbeitet, die Hälfte der Zeit in der Gebäudewirtschaft. Insofern passt die Kombination aus Kommunalem und Bauen perfekt zu meiner Berufserfahrung. Heimat liegt mir nicht nur im Zusammenhang mit Glaube und Sitte am Herzen.
Ausschuss für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz

Um die Mitgliedschaft in diesen Ausschuss habe ich mich u. a. deshalb beworben, um die anstehenden Änderungen in der Forstwirtschaft mitgestalten zu können.
Im Übrigen bringe ich mich vor allem in die Diskussion um Luftreinhaltung ein.
Ausschuss für Landesbetriebe und Sondervermögen

Der Ausschuss beschäftigt sich mit den Betrieben Straßen NRW, Landesämtern wie dem für Materialprüfung und vor allem dem Bau- und Liegenschaftsbetrieb. Ich bin Vorsitzender des Ausschusses, d. h. ich setze die Tagesordnung fest, moderiere die Sitzungen usw.
Ausschuss zur Modernisierung des Budgetrechts und Finanzcontrolling

Das Land will sein Rechnungswesen betriebswirtschaftlicher und damit aussagekräftiger gestalten als das bisher der Fall ist. Die Kenntnisse, die ich in vergleichbaren Prozessen in der Kommunalverwaltung erworben habe, will ich hier einbringen.

Das bin ich:

Ich bin Sauerländer, breit qualifiziert,
politisch erfahren, gesellschaftlich
engagiert und vielseitig interessiert.
Dazu ein paar Einzelheiten:

Privat

  • 1966 in Rüthen an der Möhne geboren,
  • in Finnentrop-Ostentrop aufgewachsen,
  • in Schönholthausen und Attendorn
    zur Schule gegangen,
  • seit Ende der 90er Jahre wohnhaft in Olpe.

Beruf

  • Ausbildung zum Dipl.-Verww. (FH),
  • Fernstudium zum Dipl.-Wirtsch.-Ing. (FH),
  • 20 Jahre geh. Dienst beim Kreis Olpe,
  • von 2009 bis 2017 Leiter Fachbereich
    Immobilienmanagement der Stadt Gummersbach.

Politik

  • 2012 – 2016 Vorsitzender Stadtverband Olpe,
  • seit 2015 Vorsitzender Kreisverband Olpe,
  • seit 2009 Mitglied des Rates der Stadt Olpe,
  • seit 2014 Vorsitzender des Aufsichtsrats
    der Gewerbepark Hüppcherhammer GmbH.
  • seit Juni 2017 Mitglied des Landtages NRW

Vereine

  • St. Sebastianus Schützenverein Olpe e.V.,
  • Kunstverein Südsauerland e.V.,
  • Kolpingsfamilie Olpe e.V..

Interessen

  • Lesen (Biographien),
  • Uhren (Komplikationen),
  • Kunst (Dt. Expressionismus),
  • Sport (Fitness, MTB).
  • Gruppe Sürdwestfalen
  • Pol. Achermittwoch 2018